Fränkische Bügelfibel – 6. – 7. Jh.

32,90 39,90 

Wunderschöne zoomorphe (d.h. die Gestalt eines Tieres zeigend) fränkische Bügelfibel aus der Merowingerzeit. Diese fränkische Bügelfibel wird auch Siebenknopffibel genannt und wurden vor dem 6. Jh. genutzt um den Peplos der Germanin zu schließen. Ab dem 6. Jh. trug die Westgermanin diese Bügelfibeln, immer paarweise dann nur noch als Statussymbol, oder um Ihren Mantel in Taillenhöhe zu verschließen.

Lieferzeit: DE ca. 5 - 8 Tage

Auswahl zurücksetzen

Wunderschöne zoomorphe (d.h. die Gestalt eines Tieres zeigend) fränkische Bügelfibel aus der Merowingerzeit. Diese fränkische Bügelfibel wird auch Siebenknopffibel genannt und wurden vor dem 6. Jh. genutzt um den Peplos der Germanin zu schließen. Ab dem 6. Jh. trug die Westgermanin diese Bügelfibeln, immer paarweise dann nur noch als Statussymbol, oder um Ihren Mantel in Taillenhöhe zu verschließen.

Maße und Material:

  • Bügelfibel ca. 7 x 4 cm
  • Länge der Nadel ca. 4 cm
  • erhältlich aus Bronze und versilberte Bronze

Der Kaufpreis bezieht sich auf 1 Bügelfibel.

Die fränkische Bügelfibel wird in einem praktischen Stoffbeutel geliefert und wartet nur darauf, von Dir gekauft zu werden. Entweder um sie selbst zu tragen, oder einem lieben Menschen viel Freude zu bereiten!

Tipps zum Material und auch zur Schmuckpflege findest Du hier in meinem Blog.

Aufgrund der gerätespezifisch unterschiedlichen Darstellung von Farben kann das Ergebnis von dem Bild, auf dem Monitor abweichen! Bei Lieferung in Nicht-EU-Länder können neben dem Kaufpreis noch Zoll und Einfuhrsteuern anfallen.

Produkt Besonderheiten

Material

Bronze, versilberte Bronze