Altgermanische Irminsul Kette mit Knochenperlen

24,90 

Altgermanische Irminsul Kette für große und kleine Germanen. Das fein gearbeitete germanische Irminsul wurde aus Bronze gefertigt und ich habe es mit naturfarbenen Knochenperlen, sowie dunkelbraunen Hornperlen kombiniert. Diese nordische Irminsul Kette gibt es in zwei Ausführungen:

Lieferzeit: DE ca. 5 - 8 Tage

1 vorrätig


Altgermanische Irminsul Kette mit Knochenperlen

  • Germanisches Design
  • Irminsul aus hochwertiger Bronze
  • Mit Horn und Knochenperlen verziert
  • Auf einem schwarzen Lederband aufgezogen
  • Perfekt für große und kleine Germanen

Altgermanische Irminsul Kette für große und kleine Germanen. Das fein gearbeitete germanische Irminsul wurde aus Bronze gefertigt und ich habe es mit naturfarbenen Knochenperlen, sowie dunkelbraunen Hornperlen kombiniert. Aufgezogen habe ich die Perlen auf einem schwarzen Ziegenlederband.

Nur noch mit schwarzem Lederband erhältlich!

Das Lederband hat Schiebeknoten, so kannst Du es ganz leicht in der Länge verstellen.

Maße:

  • Irminsul aus Bronze ca. 1,8 x 2,5 cm
  • Ziegenlederband ca. 80 cm

Was ist das Irminsul?

Das Irminsul ist eine jener sagenhaften und höchsten Heiligtümer der Sachsen. Es wurde zu Ehren der germanischen Götter Wotan, Donar und Saxnot, auch unter Tiwaz, Tyr, Tiu und Ziu genannt, gebaut und im Jahre 772 n. Chr.  von Karl dem Großen im Krieg vernichtet. Der Mönch Rudolf von Fulda schrieb dazu 863 in De miraculis sancti Alexandri: „Truncum quoque ligni non parvae magnitudinis in altum erectum sub divo colebant, patria eum lingua Irminsul appellantes, quod Latine dicitur universalis columna, quasi sustinens omnia.“ „Sie verehrten auch unter freiem Himmel einen senkrecht aufgerichteten Baumstamm von nicht geringer Größe, den sie in ihrer Muttersprache, Irminsul‘ nannten, was auf Lateinisch ,columna universalis‘ (dtsch. All-Säule) bedeutet, welche gewissermaßen das All trägt.“

 

Produkt Besonderheiten

color

Lederband natur, Lederband schwarz